Details

Zeit: 16 & 17 August 2019
Ort: Café MALA Leipzig
Schulze-Delitzsch-Straße 19, 04315 Leipzig

Über uns

Wir brauchen einen Drehmoment...

Ein “Loop” ist in der Musik nichts anderes als ein Klangsegment, das sich immer und immer und immer wiederholt. Eine Endlosschleife.

Viele Musiker und Musikerinnen haben sich in den letzten Jahren einer Musik aus Endlosschleifen hingegeben und sich mit ihr entwickelt. Dennoch ist der große Nachteil an Loop-Musik: Alle machen sie vor allem alleine! Schade dachten wir uns, tüftelten und überlegten, drehten uns im Kreis und beschlossen letztendlich, dass wir daran etwas ändern wollen: Wir kreieren einen Wendepunkt… einen Drehmoment!

Das Drehmoment – Loop-Festival richtet sich an euch, diese vielen Loop-Musiker und Musikerinnen da draußen und will dazu einladen eure dunklen Proberäume zu verlassen, um einander kennenzulernen, euch zu vernetzen und auszutauschen. Dabei ist es egal ob ihr Einsteiger, Profis, oder nur Interessierte seid oder ob ihr einfach Lust auf handgemachte Live-Musik in Endlosschleife habt. Wir bieten diverse Workshops und Konzerte, eine Open Stage und natürlich Bier und Kaffee oder was wir eben so brauchen, um einfach mal ins Gespräch zu kommen.

Das Drehmoment – Loop-Festival startet dieses Jahr in Leipzig. Am 16. und 17. August findet ihr uns im Café MALA in der Schulze-Delitzsch Straße 19. Alles Weitere seht ihr entweder in unserem Programm oder wenn ihr einfach vorbeikommt.

Wir freuen uns und sind gespannt! Let´s stay in the Loop...

Programm

Freitag, 16. August 2019
15:00 - 18:00 Workshop: “...aber über die Kopfhörer klingt´s doch gut!” – Technik für Loop-Artists
19:00 Einlass
19:30 - 22:00 Konzert: Jan Elf (Pol/Danzig) / pony pracht (Leipzig) / Rotem Fisher (ISR/Berlin)
22:00 Open Stage und Ausklang
Samstag, 17. August 2019
12:30 - 14:00 Workshop: Boss RC-505 – Tipps & Tricks für VokalistInnen, BeatboxerInnen und fx-Begeisterte
14:30 - 16:00 Workshop: Live-Looping für Einsteiger
15:30 - 18:00 Loop - OPEN STAGE / Loop-Artists & friends
16:00 - 19:00 Open Workshop: Skillsharing / Aufbauen, Ausprobieren, Austauschen
19:00 Einlass
19:30 - 22:00 Konzert: Metaltute (Berlin) / Maria Schüritz (Leipzig) / Reinhardt Buhr (Cape Town/South Africa)
22:00 Jam, Musik und Ausklang

Tickets

Tagsüber seid ihr herzlich willkommen im Café MALA vorbeizukommen und mit uns einen Kaffee zu trinken. Wir werden eine Spendenbox aufstellen bei der ihr eure Unterstützung gern in Form von Münz- oder Papiergeld ausdrücken könnt und uns ein Stück Sicherheit gebt, das Festival ohne Minusgeschäft über die Bühne zu bringen. Danke!

Konzerte

Workshops

Unsere WorkshopleiterInnen entscheiden selbst wieviel sie für ihre Workshops nehmen möchten. Ihr bezahlt also direkt bei den Workshops an denen ihr teilnehmt.

Line Up

Rotem Fisher (ISR/Berlin)

Singer-Songwriter

Loop-Station: Boss RC-30

Der in Berlin lebende Musiker und Produzent Rotem Fisher entwickelt seine Musik aus dem Singer-Songwriter-Genre heraus. Als Solo-Loop-Künstler schafft er dennoch Songs, welche das Spektrum einer ganzen Indie-Band auf die Bühne bringen. Sein erstes Soloprojekt startete er Ende 2017. Im November 2018 erschien sein Debutalbum Bell.

rotemfisher.com
instagram.com/rotem.fisher

Pony Pracht (Leipzig)

Gesang, live-fx, Gitarre

Loop-Station: TC-Helicon Voice Live 3 Extreme

Pony kratzt, klopft und schlägt. Sie baut energetische Sound-Welten auf, um sie mit gleicher Intensität wieder einzureißen. Mal schweben ihre Stimmen verspielt und leicht darüber, mal stampfen sie sich unerbittlich in den Boden. Träumerische Electronica auf allen Loop-Ebenen mit Ausflügen in diverse Sphären der Popmusik. Überdies ist Pony Sängerin der Leipziger Band Elephants on Tape.

ponypracht.com

Reinhardt Buhr (Cape Town/South Africa)

Multiinstrumentalist

Loop-Station: Boss RC-300

Reinhardt Buhr ist ein sich ständig weiterentwickelnder Multiinstrumentalist, der seine Musik als Welt-Fusion bezeichnet. Er vermischt energiegeladene Flamenco-Gitarrensolos mit Didgeridoobässen und seinem E-Cello und kreiert endlose Klangreisen. Alles was er spielt ist improvisiert, sodass kein einziges Konzert klingt wie das andere. Zur Zeit ist Reinhardt Buhr auf Europa Tour und hat gerade sein neuestes Album „Movement 3 - Berlin“ veröffentlicht.

Maria Schüritz (Leipzig)

Singer-Songwriterin

Loop-Station: Boss RC-30

Mit präzisem Blick findet Maria Schüritz universelle Geschichten im Unscheinbaren. Eigenwillig-eingängig verknüpft sie Elemente aus Soul, Jazz und Rock. Nach Lieder aus dem Kopfkino hat sie ihr zweites Album Ich, dein Wahnsinn veröffentlicht. Maria Schüritz ist seit Jahren die Veranstalterin des LoopArt-Festivals im Rahmen des KAOS Kultursommers in Leipzig.

www.maria-schueritz.de
www.facebook.com/mariaschueritzsolo

Metaltute (Berlin)

Klarinette & live-fx

Loop-Station: Mobius-Software-Looper

Ein Freak mit Loop-Maschine und Klarinette zerhackt Metaltute, jagt durch den Wolf, setzt neu zusammen, schneidet wieder ab – und nimmt auf. Immer von neuem zeigt er, dass die Klarinette auch jenseits von Klassik, Klezmer und Balkanmusik etwas zu erzählen hat. Seine Kunst fliesst überdies in die Sounds des Solo-Künstlers Alligatoah.

www.fb.com/metaltute
www.instagram.com/metaltute

Jan Elf (Pol/Danzig)

Beatbox & Gesang

Loop-Station: Boss RC-505

Seit 2006 entwickelt der Beatbox- und Stimmkünstler sich zum eigenständigen Musiker und Showmaster. Teils als Gründer, teils als Support engagiert sich Jan Elf in Musik- ebenso wie Theaterprojekten. Seine Musik besteht aus eigenen Kompositionen und eigenständigen Cover-Versionen, die ausschliesslich auf seiner Stimme basieren.

https://www.facebook.com/ElfJan/

Workshops

Für unsere Workshops bitten wir euch um eine verbindliche Anmeldung im Vorraus an info@drehmoment-le.de. Dazu gebt ihr bitte euren Namen und den Titel des Workshops an. Vielen Dank!

Das Friedel (Berlin)

Boss RC-505 – Tipps & Tricks für VokalistInnen, BeatboxerInnen und fx-Begeisterte

Die Loop-Station Boss RC-505 schlug damals ein wie eine Bombe. Eine Loop-Station mit sooo vielen Möglichkeiten. Friedel ist Beatboxer und Loop-Artist und kennt sich mit dem Ding genauestens aus. Man munkelt, dass er es sogar geschafft hat die einzelnen Spuren zu “bouncen”, also alles Spuren zu einer zusammenzufügen. Hier erwartet euch Nerdtalk vom Feinsten, es ist Platz für Fragen und Gedanken rund um die RC-505 und natürlich auch für Fragen, wie BeatboxerInnen und VokalistInnen damit umgehen könnten.

Wann: Samstag 17.08 12:30 - 14:00 Uhr
Wo: Yoga Studio Element Ost (über dem Café MALA)
Preis: Spendenempfelung 5 - 10€

“...aber über die Kopfhörer klingt´s doch gut!” – Technik Workshop

Du bist mit deinem Sound auf der Bühne nicht zufrieden? In-ear oder Stage Monitoring? Der Bass wummert dir alles weg? Mixing und Mastering in der Live-Situation? Beim Technik-Workshop hast du die Möglichkeit, dich mit zwei erfahrenen Technikern zusammenzusetzen, über deine Sound-Schwierigkeiten zu sprechen und nicht zuletzt auch einmal die Perspektive eines Tontechnikers im Umgang mit Loop-Musik auf der Bühne kennenzulernen.

Wann: Freitag 16.08: 15:00 - 18:00Uhr
Wo: Yoga Studio Element Ost (über dem Café MALA)
Preis: Auf Spenden Basis

Maria Schüritz (Leipzig)

Live-Looping für Einsteiger

Du wolltest schon immer mal ausprobieren, wie Musikmachen mit einer Loop-Station funktioniert? Wir starten mit ‚menschlichen‘ Loops in Form von Circle Songs und loopen dann mit der Boss RC-20 und Boss RC-30. Singer-Songwriterin Maria Schüritz loopt seit 2008 – am liebsten Soulchöre, aber auch Vocal Percussion, Gitarrenbegleitungen, Kleinpercussion und Atmosphären.

Wann: Samstag 17.08: 14.30 – 16:00 Uhr
Wo: Yoga Studio Element Ost (über dem Café MALA)
Preis: Spendenempfelung 7 - 10€

Drehmoment – Skillsharing-Ecke

Genug Input gesammelt? Lust das eigene Equipment aufzubauen und andere Loop-KünstlerInnen kennenzulernen? Bei der Drehmoment – Skillsharing-Ecke, könnt ihr letztendlich tun und lassen was ihr wollt. Aufbauen, anschalten, loslegen, austauschen! Kopfhörer mitbringen nicht vergessen...

Wann: Samstag 17.08: 16:15 - 19:00 Uhr
Wo: Yoga Studio Element Ost (über dem Café MALA)
Preis: kostenlos

Open Stage

  1. Freitag 16.08 ab ca. 22:30 Uhr im Innenbereich des Café-MALA / Ausklang mit Open Stage und/oder Jam – offen für alle: MusikerInnen mit und ohne Loops!

  2. Samstag 17.08 von 16:00 - 19:00 Uhr im Außenbereich des Café MALA: Loop-Artist and Friends only

Wenn ihr schon zum Drehmoment – Loop-Festival kommt, dann wollen wir euch natürlich auch hören und sehen! Deshalb gibt es im Laufe des Festivals für euch die Möglichkeit bei der OPEN STAGE einmal zu zeigen, wo der Loop hängt!

Bedingungen:

Wir bitten euch dabei um eine Anmeldung unter info@drehmoment-le.de mit ein paar Infos zu dem, was ihr an Equipment mitbringt, damit wir längere Umbauzeiten vermeiden können. Wir bieten euch DI-Boxen, ein Mischpult, eine PA und Monitore, wenn ihr die braucht.

Wir freuen uns auf euch!

Kontakt

Ole Zender
Anschrift: Torgauer Straße 48, 04315 Leipzig
E-Mail: info@drehmoment-le.de

Sponsoren

Grafik und Design: Elisabeth Schmidt & Hannah Schedl & Birk Poßecker ∣ Website: Jonas Arndt ∣ Übersetzung: Inken Zender